bestsmile logo
Topics

Indikationen

Adieu schiefe Zähne - Zahnkorrektur mit Alignern

Krumme oder schräge Zähne werden oft als störend und unästhetisch empfunden. Doch es gibt eine einfache Lösung: Aligner.

Zahnkorrektur bei schiefen Zähnen

Gründe für den Schiefstand

Kein Kiefer gleicht dem anderen. Daher sind die Gründe für schiefe Zähne auch individuell sehr unterschiedlich. Ist zum Beispiel das Grössenverhältnis zwischen Kiefer und Zähnen nicht optimal, kann es zum Zahnengstand kommen. Dabei schieben sich die Zähne gegeneinander und werden so schief gestellt.

Haben Patienten eine Zahnlücke und lassen diese nicht behandeln, können benachbarte Zähne in den freien Bereich im Kiefer wandern, hineinkippen oder sich schräg stellen.

Ein weiterer Grund kann die Parodontitis sein. Bei einer unbehandelten Zahnfleischentzündung wird der Zahnhalteapparat geschwächt. Auch so können Zähne wandern sowie kippen.

Angewohnheiten wie das Fingernägelkauen, Zungen- oder Lippenpressen und Zähneknirschen können ebenfalls Fehlstellungen verursachen.

Bei Erwachsenen sind die Frontzähne im Unterkiefer häufig anfällig für Verschiebungen. Man spricht hier vom Mesialdrift. Das bedeutet, dass die Schneidezähne einen natürlichen Drang haben, sich zur Kiefermitte zu bewegen.

Wie man schiefen Zähnen vorbeugen kann

Möchte man die Schiefstellung der Zähne von vornherein verhindern, gilt es einige Tipps zu beachten. Das beginnt bereits beim Milchgebiss: Werden Milchzähne früh gezogen, sollten Platzhalter eingesetzt werden, bis der Zahnwechsel abgeschlossen ist. Gleiches gilt für Lücken im bleibenden Gebiss. Die Zahnlücke sollte durch einen Zahnarzt versorgt werden, damit benachbarte Zähne sich nicht in die Lücke neigen.

Lockern sich Zähne auf Grund von Parodontitis oder Unfällen, sollten diese mit Schienen fixiert werden. So verhindert man Zahnwanderungen und Zahnkippungen. Um Schäden an Kiefer und Zähnen durch Pressen und Knirschen zu vermeiden, sollte eine Aufbissschiene getragen werden.

Nach erfolgreichem Abschluss einer kieferorthopädischen Behandlung mit einer Spange oder einem Aligner empfiehlt sich ein Draht-Retainer. Der Retainer sorgt dafür, dass die neue Zahnstellung langfristig erhalten bleibt.

Termin vereinbaren

Behandlung von schiefen Zähnen

Welche Behandlung im Einzelfall die beste ist, hängt von der Art und Schwere der jeweiligen Fehlstellung ab. In leichten und mittleren Fällen kann eine lose Zahnspange oder ein Aligner die Zähne wieder in die richtige Stellung bringen. Bei schweren Fällen bleibt oft nur der Einsatz einer festen Zahnspange oder sogar einer Zahnprothese.

bestsmile Aligner

Behandlung von schiefen Zähnen

Für leichte bis mittlere Zahnfehlstellungen eignen sich bestsmile Aligner hervorragend, um schiefe bzw. schräge Zähne zu begradigen. Die durchsichtigen Zahnschienen werden exakt auf die Zähne des Patienten angepasst und verhelfen binnen 3 - 12 Monaten zu schönen geraden Zähnen. Um das Ergebnis langfristig zu behalten, kannst du dir bei bestsmile auch einen Retainer einsetzen lassen. Unsere Zahnärzte beraten dich gern in einer Praxis deiner Wahl.

Termin vereinbaren